Regionalia Verlag GmbH

Vor dem Voigtstor 16

D-53359 Rheinbach


Tel.: 0 22 26 / 8 99 77-24

Fax: 0 22 26 / 8 99 77-25

E-Mail: info@regionalia-verlag.de



 Drucken 

 Bestellen 

 zurück 



En klein Kölsch-Lektion

128 Seiten
Hardcover
16,5 x 19,8 cm
Lieferbar
ISBN 978-3-95540-241-9

€ 4,95

Weitere Titel



Aus dem Sprachschatz von Tünnes und Schäl
         
Katharina Petzoldt
En klein Kölsch-Lektion

Wat versteit mer unger nem Quatschkaastemännche? Dat Woot müsse mer opdeile. Zoehsch ens Quatsch. Quatsch ess och Matsch (breiige Schlamm-Masse). He meint mer ävver och ne Käuverzäll (Geschwätz). „Die hät mer widder e Ohr avjequatsch. Dä Quatschverzäll ka’mer sich nit lang aanhöre!“ Jetz dat Woot Kaastemännche. E Kaastemännche wor fröher ne zweiunenehalve Selverjrosche, dä en de Kass odder en ne Kaaste (Kasten) kom. „Et koss e Kaastemännche.“ Säht mer ävver: „Su e jeck Kaastemännche!“ meint mer domet ne ärme Jeck. Su weed dann us nem Quatschkopp, ner Quatschschnüss (Schwätzer), e Quatschkaastemännche.

Diese tolle Buch für alle Kölner vereint die Artikel der Autorin in der Rubrik „En klein Kölsch-Lektion“, die Woche für Woche seit sechs Jahren im Kölner Wochenspiegel erscheinen. Hier erklärt die Kölsch-Expertin Begriffe aus dem Sprachschatz von Tünnes und Schäl. Eine wunderbare Sammlung!

Katharina Petzoldt, *1939 in Köln, wuchs im Zollstocker Milieu auf. Die kölsche Sprache lernte sie in den Nachkriegsjahren auf der Straße und in der Familie. Seit 1990 ist sie Seminarleiterin an der Akademie för uns kölsche Sproch und Mitwirkende im „Mittwochskreis“, dem Arbeitskreis Kölner Mundartautoren im Heimatverein Alt-Köln.